Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

LEBENSTRAUM

HENGST DETAILS

  • Name: LEBENSTRAUM
  • Zuchtverband: TRAKEHNER
  • Farbe: Schwarzbraun
  • Größe: 172 cm
  • Disziplin: Springen + Vielseitigkeit
  • Lebensnummer: DE 409090276011
  • Geboren: 2011

Deckbedingungen

  • Anerkannt für: Deutsches Sportpferd, Österreichische Warmblutzucht. Weitere auf Anfrage.
  • Deckeinsatz: TG-Sperma
  • Decktaxe:  900,- € - zahlbar nur bei Trächtigkeit.
  • Details: Besamung Ihrer Stute auf der Hengststation Buchenhof in Dägeling oder Versand von TG-Sperma. Bei Bestellungen für den Versand werden die anfallenden Kosten hierfür vorab berechnet. Eine Bestellung beinhaltet 2 Portionen. Eine Nichtträchtigkeit muss bis 1. September 2019 schriftlich und vom Tierarzt bestätigt bei der VETART Semen Storage & Distribution GmbH vorgelegt werden.

KONTAKT DETAILS

  • Kontakt

    VETART Semen Storage & Distribution
    Buchenhof 2
    25578 Dägeling


PEDIGREE

Abendtanz Hirtentanz Axis
Herziani
Amazing Kostolany
Astrid II
Lebensfreude Heops Herson
Olimpiada
Lugowen Inster Graditz
Liesken

BESCHREIBUNG

Der Hengst LEBENSTRAUM wurde gezielt für den Springsport gezüchtet.

Die väterliche Linie verfügt durch ABENDTANZ – HIRTENTANZ TSF – AXIS TSF und SIXTUS über ausgeprägtes nicht nur in der Trakehnerzucht hochgeschätztes Leistungsblut. Sowohl ABENDTANZ als auch vor allem HIRTENTANZ haben sich im Springsport der Klasse S eindrucksvoll bewiesen. Vater Abendtanz ist ein besonders charmanter, harmonischer Prämienhengst mit herausragender Doppelveranlagung, drei überdurchschnittlichen Grundgangarten und sensationellem Springvermögen.

Der Trakehner Springpferdechampion 2013, Abendtanz, errang im 70-Tage-Test einen Springindex von 123,56 Punkten (Gesamtindex: 114,02 Punkten), ist aktuell in S-Springen erfolgreich und Vater der gekörten Söhne Donauabend, Gorbatschow und Lebenstraum. Großvater E.H. Hirtentanz erhielt 2010, als erster Trakehner Hengst nach 40 Jahren, die Deckerlaubnis des Holsteiner Verbandes.

Der Muttervater HEOPS gehörte bei den Trakehnern ebenfalls zu den absoluten Ausnahmespringern. Er erzielte mehrere Siege und Platzierungen in Springprüfungen der Klasse S in Deutschland, Litauen, Polen, Russland, Spanien und der Ukraine, war ein Spross der Hengstlinie des PILGER und bestach durch Leistungswillen und Vermögen.

HEOPS war ein Sohn des HERSON dessen Pedigree sich wie ein Who‘s who der russischen Leistungspferdezucht liest. In der Mutterlinie ist auch das wertvolle Leistungsblut von INSTER GRADITZ und MANGAN XX vertreten.

LEBENSTRAUM wurde als Jährling von seinem Besitzer Karl Ochsner entdeckt, aufgezogen, angeritten und durch den österreichischen Vielseitigkeits-Olympia Reiter Harald Siegl gezielt trainiert.

Bei seinen ersten Turnieren unter Lea Siegl bestach der Hengst nicht nur durch Optik, Charakter und Leistungsbereitschaft, sondern vor allem durch Springvermögen und Manier. Sowohl im Gelände als auch im Parcours platzierte er sich als jüngster Teilnehmer stets unter den Top 3 bzw. gewann.

Der Hengst entspricht dem Ideal des modernen Sportpferdes. Schnelligkeit, Wendigkeit und sein absoluter Wille keinen Fehler am Sprung zu machen, zeichnen ihn aus.

Im Sommer 2015 wurde die Trakehner-Zuchtleitung auf den Hengst aufmerksam. Auf deren Anraten wurde LEBENSTRAUM zum 50-Tage-Test für Springpferde in Adelheidsdorf angemeldet. Er schlug sich dort als einziger Trakehner souverän und beendete seinen Leistungstest mit einer gewichteten springbetonten Endnote von 8,24. Eine 10 für seine Leistungsbereitschaft eine 9,75 für sein Interieur und eine 8,5 sowohl für Rittigkeit, Manier und auch den Gesamteindruck sprechen für sich.

Dass LEBENSTRAUM wie sein Großvater HEOPS bei Exterieurschönheit und hohem Leistungsvermögen gepaart mit unbedingter Leistungsbereitschaft auch noch im Umgang völlig problemlos ist, macht ihn wahrhaft zu einem Ausnahmepferd.

Beeindruckendes Comeback von LEBENSTRAUM beim Galaabend am 56. Trakehner Hengstmarkt.

Der Ausnahme-Springhengst meldete sich nach einjähriger Verletzungspause unter seiner Reiterin, der 3-fachen österreichischen Staatsmeisterin (Junioren & Junge Reiter) Lea Siegl, kompromisslos zurück. Den bis 125 cm hohen Parcours meisterte der 7-Jährige routiniert und  fehlerlos. Auch die zwischendurch gezeigte Trabverstärkung beeindruckte die Zuschauer.

Lebenstraum – Saison 2019 erfolgreich gestartet

Ausnahmespringhengst Lebenstraum erreichte in Stadl Paura bei seiner 1. Standardspringprüfung über 115cm mit einem fehlerfreien Ritt auf Anhieb den 4. Platz von 37 Teilnehmern unter seiner Reiterin Lea Siegl. Wir wünschen den beiden nach diesem gelungenen Auftakt eine erfolgreiche Saison 2019.

Körung

Am 23.04.2016 wurde LEBENSTRAUM anlässlich eines Sonderkörtermins in Tasdorf für die TRAKEHNER gekört.

Seit dem 13.12.2016 ist der gekörte Hengst LEBENSTRAUM anerkannt für die Zucht des DEUTSCHEN SPORTPFERDES.

Am 12.02.2017 wurde LEBENSTRAUM am AWÖ-Hengsttag in Stadl-Paura für die österreichische Warmblutzucht gekört.

LEBENSTRAUM zeigt sein Können
Zurück zum Seitenanfang