Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

FUSAIN DU DEFEY AA

HENGST DETAILS

  • Name: FUSAIN DU DEFEY AA
  • Zuchtverband: AA
  • Farbe: Schimmel
  • Größe: 166 cm
  • Disziplin: Springen
  • Lebensnummer: FRA00193091418A
  • Geboren: 1993

Deckbedingungen

  • Anerkannt für: Einzeldeckgenehmigung über den Trakehner Verband. Andere Verbände auf Anfrage.
  • Deckeinsatz: TG-Sperma
  • Decktaxe: Einzelpaillette 100,- € zzgl. USt und ggf. Versand
  • Details: Besamung Ihrer Stute auf der Hengststation Buchenhof in Dägeling oder Versand von TG-Sperma. Bei Bestellungen für den Versand werden die anfallenden Kosten hierfür vorab berechnet. 

 


KONTAKT DETAILS

  • Kontakt

    VETART Semen Storage & Distribution
    Buchenhof 2
    25578 Dägeling


PEDIGREE

Phosph’Or AA Unicol’or AA Matador AA
Cassave AA
Diane de L’Or AA Arlequin AA
Gazelle AA
Jacinthe du Maury AA Fol Avril AA Urtois AA
Folle de Joie xx
Jasione AA Samuel AA
Yasmine AA

BESCHREIBUNG

Pedigree:

Vater Phosph’ Or und Muttervater Fol Avril waren selbst in schweren Springprüfungen erfolgreich und sind Väter zahlreicher erfolgreicher Springpferde. Die mütterliche Linie von Fusain du Defey ist eine der profiliertesten der französischen Angloaraberzucht. Neben vielen erfolgreichen Sportpferden brachte sie zahlreiche bewährte Vererber hervor. Zu nennen sind hier beispielsweise Laurier de Here, Quercus du Maury oder auch Rock’n Roll Animal, die ebenfalls in schweren Springprüfungen erfolgreich waren. Jacinthe du Maury, die Mutter von Fusain du Defey, brachte weitere im schweren Springsport erfolgreiche Nachkommen.

Eigenleistung:

Fusain du Defey AA kann vielfach Siege und Platzierungen in schweren internationalen S-Springen für sich verbuchen. Unter anderem war er Finalist in der Konkurrenz der 7jährigen Pferde auf der Weltmeisterschaft der jungen Springpferde in Lanaken. Einige Jahre später platzierte er sich am gleichen Ort im renommierten Springen „Sires of the World“. Darüber hinaus konnte er die Internationalen Großen Preise von Blaye, Marmande und Castres für sich entscheiden. In den Großen Preisen von Yvre L'Eveque und Le Mans, in beiden Fällen eine schwere Springprüfung über 1,55m, konnte er sich an 2. Stelle platzieren.

Nachkommenleistung:

Fusain de Defey AA ist hinsichtlich seiner Vererbungsleistung, über die Rassengrenzen hinweg, ein hochanerkannter Hengst in Frankreich. Er hat mit zahlreichen Nachkommen sowohl im Vielseitigkeits- wie auch im Springsport Akzente gesetzt. Insbesondere seine Tochter Quellstar du Vic Bilh sorgt in schwersten int. Springprüfungen unter Reiterin Alexandra Francart für Furore. Insgesamt kann das Paar bisher eine Lebensgewinnsumme von über 235.000 Euro aufweisen. Daneben können zahlreiche weitere Nachkommen im S-Parcours Erfolge verbuchen, darunter auch der gekörte Marbacher Vererber Nathan de la Tour. Auch in der Vielseitigkeit sind etliche Nachkommen hoch erfolgreich. Allen voran der Wallach Pepsy du Thil und der Hengst Ingrato konnten hier auf CIC*** -Niveau Erfolge feiern. Die Ergebnisse seiner Kinder in Zucht und Sport (u.a. Nathan de la Tour AA) weisen ihn als anerkannten Leistungsvererber aus. Als Muttervater von zahlreichen Sportpferden konnte sich Fusain du Defey ebenfalls bewähren. 

Beschreibung:

Dieser Spitzenvererber repräsentiert auch im Alter von 24 Jahren eine große Persönlichkeit von enormer Ausstrahlung und unglaublicher Vitalität. Dabei verkörpert er einen großen Rahmen mit erkennbarem Rechteck, sehr gut an- und aufgesetzter Halsformation und großer Schulter mit bestens ausgeprägtem Widerrist, der in einen stabilen Rücken mündet. Fusain du Defey ist im Fundament korrekt und in der beachtlichen Selbstdarstellung völlig unverbraucht. Bei geregeltem Schritt muss der Trabablauf dem Alter vielleicht doch etwas Tribut zollen, aber die energische Galoppade lässt das Leistungspferd auch nach elf Jahren im Parcours klar erkennen. Wahrscheinlich braucht er Stuten mit genügend Körperschluss, aber die Vererbung von beachtlicher Springveranlagung, verbunden mit hoher Leistungsbereitschaft, hat er bereits mehrfach erfolgreich nachgewiesen

Zurück zum Seitenanfang