Holsteiner Verband - Station Dägeling

Deckstellenleitung: Tina Krüger

Besamungszeiten: Täglich von 9:00 – 12:00 (weitere Termine nach Absprache)

Auf der Grenze von der Marsch zur Geest liegt die Hengststation Buchenhof – Dägeling. Bis zum Jahre 2001 betrieb dort die Familie Kitzmann eine sehr erfolgreiche Holsteiner Zucht, die jedoch aus Altersgründen aufgegeben werden musste. Nach einigen Umbauten im Frühjahr 2002 übernahm der Holsteiner Verband die Hengststation. 30 Boxen für Stuten und Fohlen stehen den Gaststuten während des Besamungszeitraumes zur Verfügung, außerdem 12 Hektar pferdegerecht eingezäunte Weidefläche, 3 Sandpaddocks und eine Reithalle.

Beginnend mit der Zuchtsaison 2012 übernahm die Tierarztpraxis Gestüt Buchenhof – Dr. Nicole Hoffmann und Michaela Kölling – die Verantwortung für den Besamungsbetrieb auf dem Buchenhof.

Pension auf der Hengststation Buchenhof

Boxenhaltung: Die Hengststation Buchenhof bietet insgesamt 30 Innenboxen für Stuten mit und ohne Fohlen. Die Standardeinstreu ist Stroh; falls Sie Späne-Einstreu für Ihre Stute benötigen, ist dies gegen einen Aufpreis möglich. Wir bitten jedoch um rechtzeitige Anmeldung.

Weidesaison: Während der Sommermonate werden die Stuten in Gruppen auf ca. 12 Hektar pferdegerecht eingezäunten Weiden gehalten. Auch während der Sommermonate steht hochwertiges Raufutter (Heu) zur freien Verfügung.

Paddocks: Für Stuten, die nur kurzfristig zur Besamung auf der Hengststation sind, stehen 3 Sandpaddocks zur Verfügung. Täglicher Auslauf ist selbstverständlich.

Reithalle: Die 18x30 m Reithalle dient ebenfalls als Alternative zu den Sandpaddocks und wird gerade bei schlechtem Wetter oder zum Longieren häufig genutzt.

Fütterung: An Raufutter erhalten die Stuten morgens und abends Heu sowie drei mal täglich Kraftfutter in Form von Hafer und Pellets. Falls Ihre Stute spezielles Futter, Zusatzfuttermittel oder Medikamente benötigt, bringen Sie diese(s) bitte mit einer dazu gehörigen Fütterungsanweisung bzw. einem Medikamentenplan mit.

Hufschmied: Falls die Stationsleitung oder die Tierärzte die Notwendigkeit sehen, z.B. Eisen abzunehmen oder die Hufe ausschneiden oder raspeln zu lassen, wird dies auf Rechnung des Stutenbesitzers veranlasst.

Wurmkur: Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei einem längeren Aufenthalt Ihrer Stute in regelmäßigen Abständen Routineentwurmungen durchführen. Bitte geben Sie bei der Ankunft Ihrer Stute Auskunft über das Datum der letzten Entwurmung sowie das angewendete Präparat. Die Wurmkuren werden dem Pferdebesitzer in Rechnung gestellt.

Pensionsgeld der Hengststation Buchenhof

  • Stutenpension (Güst/Maiden) pro Tag auf Weide: 10,00 €
  • Stutenpension (Fohlenstuten) pro Tag: 12,00 €
  • Stallpension mit erweitertem Service: 15,00€

Die Preise verstehen sich zzgl. 7% USt. Preise für zusätzliche Leistungen wie Einstreu mit Späne, Spezial- oder Ergänzungsfutter sowie Longieren sind bei der Stationsleiteung Frau Tina Krüger (0176/27587821) direkt zu erfragen. Das Pensionsgeld ist bei Abholung der Stute/n in voller Höhe zu begleichen.

Dokumente Ihrer Stute

Equidenpass: Bitte liefern Sie die Stute mit Ihrem Equidenpass auf der Hengststation Buchenhof an. Laut Arzneimittelgesetzt muss die Anwendung von Arzneimitteln bei lebensmittelliefernden Tieren genau dokumentiert werden. Pferde gelten grundsätzlich als lebensmittellieferndes Tier, außer Sie haben Ihre Stute als „Nicht-Schlachtpferd“ im Equidenpass deklariert.

Stutentupfer: Befunde bereits entnommener Tupferproben sind den Stationstierärzten oder der Stationsleitung bei der Ankunft Ihrer Stute vorzulegen. (siehe Bedingungen 2014 des Holsteiner Verbandes Pkt. 2 und 7 –Stutengesundheitsdienst)

Hilfreiche Informationen über ihre Stute

Bitte teilen Sie uns mit, ob Ihre Stute bestimmte Eigenschaften besitzt, die wir im Umgang beachten müssen (z.B. 'Die Stute darf nicht angebunden werden. Die Stute hat Platzangst, wenn Sie im Untersuchungsstand steht.  Die Stute beißt oder schlägt.')

Damit sich Ihre Stute bei uns genauso wohl fühlt wie bei Ihnen zu Hause, sind wir bestrebt, sie auch genauso zu behandeln. Falls Ihr Pferd zu Hause also eingedeckt oder bandagiert ist oder nur mit Gamaschen auf das Paddock darf, bitten wir sie entsprechende Decken, Gamaschen etc.  mitzubringen. Bitte beschriften Sie Ihr Zubehör und stellen Sie sicher, dass bei Abholung Ihres Pferdes alles vollständig ist.

Kontaktinformationen: 

Tina Krüger - Hengststation Buchenhof, Buchenhof 2, 25578 Dägeling

Telefon: +49 4821 84892 Fax: +49 4821 4083613 Mobil: +49 176 27587821